Hypo Haus Ost

Lichtdurchflutete Erweiterung des Verwaltungszentrum in München

Bauherr
HypoVereinsbank AG, München

Architekt
Walther & Bea Betz, München

BGF
45.500 m²

Bauzeit
1993-1999

Leistungsbereiche
Planung HLSE

Zu Beginn der 1990er-Jahre wurde das Verwaltungszentrum der HypoVereinsbank im Arabellapark-München um ein Gebäude für über 900 Mitarbeiter östlich des Hypo-Hochhauses erweitert.

Walther und Bea Betz – die Architekten des Hypo Hochhauses – haben auch dieses Bürogebäude entworfen.

Es zeigt eindrucksvoll, wie sich das Konzept für ein Bürogebäude in 20 Jahren weiterentwickeln kann. Ein großes, multifunktionales Atrium bildet das Zentrum des Gebäudes. Transparenz, öffenbare Fenster für eine natürliche Lüftung, eine Doppelfassade sowie ausgeklügelte Beschattungssysteme zeichnen das 6-geschossige Gebäude aus.

Diese Projekte könnten Sie auch interessieren